Profilbild

Arbeit

In unserer Arbeit werden die Bereiche Technische Redaktion und Bildungswissenschaft kombiniert. Auf dieser Basis verbinden wir bei unserer Arbeit IT und Didaktik, dass einfache, verständliche und intuitiv bedienbare Kommunikationsmedien entstehen. Ein zentraler Fokus liegt darin, mediendidaktische Modelle durch die passende IT-Infrastruktur zum Leben zu erwecken. Nachfolgend finden Sie ein paar Auszüge.

Technische Dokumentation

Gerätedokumentation

Gerätedokumentation Bosch Waschmaschine
Modell Aqua-Stopp

Diese Gerätedokumentation zur Waschmaschine ist nach dem Funktionsdesign von Schäflein-Armbruster/Muthig geschrieben.

Softwaredokumentation

Softwaredokumentation

Diese Softwaredokumentation ist aus Erstellersicht mithilfe des Funktionsdesigns nach Schäflein-Armbruster/Muthig erstellt. Sie weißt den Leser in die wichtigsten Funktionen der Website-Administration zur Lernplattform MOODLE ein.

Multimediadokumentation

Multimediadoku zu einer Digitalcamera

  • Bei dieser Multimediadokumentationen werden hauptsächlich Bilder und Markierungslinien eingesetzt.
  • Dem Leser wird in der Dokumentation eine Kurzübersicht über den Aufbau der Camera gegeben.
  • Zudem wird er in die wichtigsten Basisfunktionen eingeführt:
    • Bild erzeugen
    • Display bedienen
    • Akku wechseln
    • Speicherkarte wechseln
    • Transferkabel anschließen.

Text-Bild-Anleitung

BRAUN 3867 AB 314 vm Weltempfänger Wecker Voice

  • In dieser Text-Bild-Anleitung wird der Braun-Radiowecker mit seinen Funktionen in einer Gegenüberstellung von grafischen Ausschnitten des Weckers und Text erklärt.
  • In der Text-Bild-Anleitung werden folgende Fuktionen erklärt.
  • An der Vorderseite wird die Bedienung des Mikrofons erklärt.
  • An der Rückseite des Radioweckers wird die Bedienung des Schiebeschalters und des Drehknopfes näher erläutert.

Lernmaterial

Präsenzfolie

Schriften
Schriftgeschichte und Schriftklassifikation

  • In diesen Präsenzfolien wird der Zuschauer zuerst chronologisch in die Schriftgeschichte eingewiesen, um anschließend die Klassifikation zu verstehen.
  • Am Ende werden Kriterien zur guten Schriftwahl aufgezeigt.

Interaktives E-Learning

Sehenswürdigkeiten Paris

  • In dieser Lerneinheit lernen Sie sechs Sehenswürdigkeiten kennen. Diese Lektionen gliedern sich in Bauwerke und Parks.
  • Jede Lektion enthält einen Überblick und eine Zusammenfassung.
  • Die Lerneinheit wird mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Punkte und einem Quiz abgeschlossen.

Tutorial mit Video

Tutorial zur Lumix-Digitalcamera von Panasonic

  • In diesem Tutorial lernen Sie mithilfe von Videos die Komponenten Ihrer Digitalcamera und Ihren Aufbau kennen.
  • Zudem lernen Sie, wie Sie mithilfe des Menürades den Scene-Modus 1 einstellen können.
  • Das Tutorial wird mit einem Quiz abgeschlossen. Zum Bestehen muss das Quiz bearbeitet werden.

Visualisierung

Website

Eigene Website

Beispielwebsite eines Wellness-Unternehmens

Suchmaschinenoptimierter Text

Beispiel Website-Text

Website-Text zur Auftrags- und Projektabrechnung

Beispiel-Website-Text

Beispiel Newsletter-Beitrag

Newsletter-Beitrag

Newsletter-Beitrag über eine Straßenlaterne als Energietankstelle.

Beispiel Produktinformation

Produktbeschreibung Rucksack

Diese Produktbeschreibung könnte in Ihrem Online-Shop stehen.

Wissenschaftlicher Text

Reflektierende Dokumentation zum Entwurf von Lernmaterialien für Schulungen

In dieser Reflektierenden Dokumentation wird mithilfe der Theorie von Juhl das Vorgehen beim Erstellen der Schulungsunterlagen begründet.

Informationsvisualisierung in der Technischen Redaktion

In dieser Seminararbeit wird am Beispiel von Infografiken die Informationsvisualisierung in der Technischen Redaktion dargestellt.

Informelles Lernen mit dem neuen Medium Internet

  • In dieser Hausarbeit wird zuerst festgelegt, was informelles Lernen ist und dieses von den anderen Lernformen abgegrenzt.
  • Am Beispiel eines Wikis wird Informelles Lernen im Internet dargestellt.

Bedingungen, Möglichkeiten und Grenzen einer Work-Life-Learning-Balance im Fernstudium – speziell für Bildungswissenschaftlerinnen

  • In dieser Bachelorthesis wird die Work-Life-Balance um den Faktor Lernen erweitert.
  • Mithilfe qualitativer Experteninterviews werden die Bedingungen, Möglichkeiten und Grenzen aller drei Variablen ausgelotet und zu einander ins Verhältnis gesetzt.
  • Am Ende wird die beste Kombination der Bedingungen, Möglichkeiten und Grenzen der Work-Life-Learning-Balance aufgezeigt und bewertet.

Bildungswissenschaftler im Bereich der Sozialarbeit

In dieser Arbeit wird mithilfe des 4C/ID-Modells von Bastiaens eine Lehrplan-Hierarchie zur Erlangung der Kompetenz „Bildungswissenschaftler im Bereich der Sozialarbeit“ entwickelt.

Analyse eines Paarkonfliktgesprächs anhand des 4-Seiten-Modells von Schulz von Thun

In dieser Arbeit wird mithilfe des 4-Seiten-Modells von Schulz von Thun ein Paarkonfliktgespräch analysiert.

Six Sigma – Die Methode, die Qualität definiert und dadurch messbar macht

In dieser Seminararbeit wird Six Sigma als Qualitätsmanagement-Methode mit anderen Methoden vergleichen. Anschließend wird auf die fünf Kernpunkte des DMAIC-Prozesses eingegangen.

Multi-Project-Management in the profession of technical writing

In dieser Seminararbeit wird dargestellt, wie Projektmanagement für mehrere Projekte gleichzeitig von einem Mitarbeiterteam gestemmt werden kann.

Konzeption einer Mediendidaktik für modulare Lerneinheiten von CAD-Systemen

  • In dieser Masterarbeit wird eine Mediendidaktik zur Vermittlung von CAD-Systemen entwickelt.
  • Zur theoretischen Hilfenahme fungiert die Persona-Methode, das „Funktionsdesign“ und die Lerntheorie des „Gemäßigten Konstruktivismus“.
  • Als technisches Pendant fungiert eine Lernplattform und ein Tool zur Erstellung html-fähiger Lernobjekte.

Haben Sie Fragen zu einer der aufgeführten Arbeiten?

Sprechen Sie uns an. Gerne kommen wir mit Ihnen zu Ihrem nächsten Vorhaben ins Gespräch. Wir freuen uns auf Sie.